Die manuelle Lymphdrainage wird umgangssprachlich auch als Entstauungstherapie bezeichnet. Mit Hilfe der Lymphgefäße wird Wasser aus dem Gewebe abtransportiert und in die Blutgefässe zurückgebracht. Wenn das Lymphsystem in seiner Funktion gestört ist, staut sich das Körperwasser im Gewebe und es kommt zu Schwellungen.

 

Ziel der Behandlung:

Die Therapie hat das Ziel, das gestörte Gleichgewicht wiederherzustellen und den Abtransport der angestauten Flüssigkeiten zu fördern.